NEWS

 

Bilderbuchsonntag verbucht wieder einmal Besucheransturm

Am 17.März 2019 - fand in der Anhaltischen Landesbücherei Dessau unser beliebter "Bilderbuchsonntag" statt.

Gastgeber war in diesem Jahr die Raupe Nimmersatt. Ein halbes Jahrhundert ist inzwischen vergangen, seit die kleine Raupe Nimmersatt begonnen hat, sich ihren Weg durch die Bücherregale auf der ganzen Welt zu bohren. Die Raupe Nimmersatt vom Bilderbuchkünstler Eric Carle begeisterte am Sonntag, die Kleinen und die Großen Besucher.

Außerdem konnten die Gäste an mehreren Stationen, mit kleinen Aktivitäten die besondere Welt der Literatur entdecken und sich zum Lesen oder Vorlesen ermuntern lassen. Außerdem gab es wieder ein buntes Rahmenprogramm.

So wurden zum Beispiel aus dem Buch „Die kleine Raupe Nimmersatt“ vorgelesen, das Märchen „Von der hungrigen Maus und der Kürbissuppe“ aufgeführt, mit verteilten Rollen „Das Tierhäuschen“ erzählt und in einer ganz aus Filz gestalteten, appetitlichen Ausstattung das Stück „Die kleine Raupe“ gezeigt. (Kindertheater THEATERTA) 

Mit dem Bilderbuchsonntag soll auf die Vielfalt der Bilderbücher im Büchereibestand aufmerksam gemacht werden, sowie den kleinen und großen Besuchern bei einem Familienausflug informative, spielerische und besondere Bilderbucherlebnisse nähergebracht werden.

                          

                

 

"Zeitreise in die Geschichte Hiddensees"

Am 21.03.2019 um 19:00 Uhr findet in der Hauptbibliothek eine Lesung mit Musik statt.
Marion Magas: „Seit 2006 bin ich selbstständige Autorin und produziere im Eigen-Verlag Bücher über Hiddensee, weil mir die im Kopf gesammelten Geschichten auf der Seele lagen, und ich sie weitererzählen wollte.”
Gemeinsam mit der Autorin präsentiert der Musiker Henry Mertens Hiddenseer Geschichten. Zu den Auszügen aus ihren Büchern sind eine passende Auswahl an deutschsprachigen Liedern sowie Eigenkompositionen zu hören.
Eintritt: 2,00 €; Um Voranmeldung wird gebeten: 0340/204-2648 oder 0340/204-2048.

 

Neue Mangas für Große

Ab sofort finden Sie Mangas in der Kinderbibliothek und im Erdgeschoss im Bestand. Wenn Sie einen Mangatitel suchen, schauen Sie bitte an beiden Orten im Regal.
Neu angeschafft wurden u.a.:

  • Attack on Titan
  • Fullmetal Alchemist
  • Death Note und viele mehr.

Bei Fragen sind die Mitarbeiterinnen der ALD  jederzeit für Sie da.
Foto: pixabay

 

Brockhaus online - Enzyklopädie und Jugendlexikon - neu in Ihrer ALD

Weil richtige Information wichtig ist

Ein neues Angebot der Anhaltischen Landesbücherei Dessau steht allen angemeldeten Kunden seit Kurzem zur Verfügung. Es besteht die Möglichkeit die Online-Version der Brockhaus-Enzyklopädie und des Brockhaus Jugendlexikons zu nutzen.

Mit einem gültigen Bibliothekausweis hat man einen direkten Zugang zur Brockhaus Enzyklopädie und dem Brockhaus Jugendlexikon. Die Brockhaus Enzyklopädie liefert verlässliche und geprüfte Informationen zu allen Wissensgebieten. Über 300 000 Stichwörter und erklärte Begriffe, 33 000 Bild- und Audiodateien, interaktive Grafiken, Karten und Tabellen können genutzt werden.

Sie finden das Wichtigste zu einem Thema in konzentrierter Form. Die Enzyklopädie kann Startpunkt jeglicher Recherche für Schule, Studium und Beruf sein. Wissen wird durch mediale Inhalte greifbar nah. Mit ihren uneingeschränkt zitierfähigen Informationen sind die Inhalte auch zur Vorbereitung von Referaten und Präsentationen geeignet. Das Brockhaus Jugendlexikon beantwortet Jugendlichen ab 10 Jahren kurz und knackig Fragen, die rund um Schule und Alltag auftauchen, in verständlicher Sprache.

Wie funktioniert das neue Angebot?

Suchen Sie direkt im Online- Brockhaus auf der Homepage der Anhaltischen Landesbücherei Dessau nach Lexikaeinträgen oder laden Sie die kostenlose Brockhaus-App auf ein mobiles Endgerät (Smartphon oder Tablet) und geben Sie dort den Suchbegriff ein.

Die Anmeldung erfolgt mit den Bibliotheksdaten (Benutzer-Ausweis-Nummer + Passwort).

 

Andere Öffnungszeiten!

Die Ludwig-Lipmann-Bibliothek in Roßlau hat wieder
zu den „neuen alten“ Zeiten geöffnet:
Montag und Freitag          10.00 Uhr - 12.00 Uhr und  13.00 Uhr - 16.00 Uhr
Dienstag und Donerstag  10.00 Uhr - 12.00 Uhr und  13.00 Uhr - 18.00 Uhr

minimierenAchtung Rufnummernänderung!

Ab sofort ist die Wissenschaftliche Bibliothek, Zerbster Str. 35 in 06844 Dessau-Roßlau nicht mehr unter der Tel.-Nr. 0340/21 47 34 zu erreichen. Die neue Rufnummer lautet: 0340/204-2448.Januar

Gutschein

In der Hauptbibliothek und der Ludwig-Lipmann-Bibliothek können Sie Gutscheine erwerben! Die Gutscheine können für die Jahresgebühr, Säumnisgebühren, Bestsellerausleihe etc. in allen Einrichtungen eingelöst werden.

 

 

minimierenEs gibt noch Lesestart-Sets

In der Hauptbibliothek und der Ludwig-Lipmann-Bibliothek können Eltern mit Ihren dreijährigen Kindern ein Lesestart-Set abholen. Das Lesestart-Set enthält in einem schönen Stoffbeutel ein Bilderbuch, einen mehrsprachigen Elternratgeber, ein Lesestart-Wimmelposter und viele interessante Tipps zum Vorlesen. Alle Eltern, die das Lesestart-Set abholen, können sich für einen kostenlosen Schnuppermonat anmelden!

„Lesestart – Drei Meilensteine für das Lesen“ ist ein Programm zur Sprach- und Leseförderung, das sich schon an die Jüngsten richtet. Es wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung finanziert und von der Stiftung Lesen durchgeführt.

 

minimierenOnline-Arabisch-Wörterbuch

Der Langenscheidt-Verlag hat für Asylbewerber und Helfer den Zugang zum Online-Wörterbuch Arabisch kostenlos freigeschaltet.
Das Online-Wörterbuch Deutsch-Arabisch/Arabisch-Deutsch ist - mit Aussprache - kostenlos und ohne login (auch mobil) aufrufbar.

 

 

minimierenKostenfreie Sprachlernangebote des Goethe-Instituts

Flüchtlinge, die in Deutschland schnell und kostenfrei Deutsch lernen wollen, finden beim Goethe-Institut eine Vielzahl von Sprachlernangeboten: Selbstlernkurse, Sprechübungen und Videos sowie Informationen zum Umgang mit Behörden, im Alltag oder bei der Arbeitssuche. Alle Angebote funktionieren auf Smartphones und Tablets. Ein interaktives Wortschatztraining in 16 Sprachen kann ohne Vorkenntnisse genutzt werden, zahlreiche Angebote sind begleitend zu Präsenzkursen hilfreich.